Natursteine bester Qualität – Eigener Natursteinbruch | Riesenauswahl

Bearbeitung von Natursteinen

Posted on

Natursteine im Garten und ihre Bearbeitung

Naturstein ist ein vielseitiges Baumaterial. Auch mit schier unbegrenzten Möglichkeiten, den eigenen Garten optisch aufzuwerten und sehr individuell zu gestalten. Ob Granitsteine, Sandstein, ob Basalt oder Porphyr, alle diese und andere Natursteine überzeugen mit einer langen Haltbarkeit. Sie haben robuste, widerstandsfähige Eigenschaften. Das Schöne ist, diese Steine fügen sich auf Anhieb sehr harmonisch in ein bestehendes Gartenambiente ein. Die verschiedenen Natursteine können auch bei uns in der BioTopic GmbH in Erkenschwick in unterschiedlichen Farbgebungen erworben werden, wodurch sich die Gestaltungs-Optionen zusätzlich erhöhen. Natursteine kommen dabei als Pflasterbelag genauso infrage wie als Mauer oder als Dekoration. Eine Sonderstellung nehmen Granitsteine ein, sie sind heute sehr beliebt unter anderem als Granitpflaster oder Granitpalisaden.

Natursteine können sehr vielseitig eingebunden werden

Wer sich für Natursteine im Garten entscheidet, öffnet einen ganze Pool voller Gestaltungsmöglichkeiten. So können mit Sandsteinplatten oder Polygonalplatten Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Für die Einfassung von einem Sitzplatz aber auch für den Ausgleich möglicher Höhenunterschiede im Garten ist eine Bruchsteinmauer eine exzellente Lösung. Absolut im Trend sind auch Gabionen aus Natursteinen. Hier werden Drahtkörbe mit Steinen oder auch aufgeschichteten Platten aus Steinen befüllt. Ein sehr breites Feld bietet der Bereich Dekoration für den Einsatz von Natursteinen. Die Palette reicht hier von Skulpturen über einen Gartenbrunnen bis zu Gartenmöbel. Es braucht auch nicht ausschließlich bearbeiteter Stein sein. Große Findlinge in einer Kiesfläche oder zwischen Grasflächen setzen optisch anspruchsvolle Akzente.

Natursteine lassen sich unterschiedlich bearbeiten

Für die meisten Einsatzzwecke müssen Natursteine bearbeitet werden. Es liegt auf der Hand, das bei den sogenannten weichen Steinen, zu denen Kalksteine und auch Sandsteine gehören, die Bearbeitung keine großen Probleme mit sich bringen. Mit Hammer und Breiteisen können die Platten bereits in Form gebracht werden. Im Gegensatz dazu zählen zu den Hartgesteinen Granit, Basalt und auch Porphyr. Diese Natursteine lassen sich nur sehr schwer bearbeiten, haben aber auf der anderen Seite den Vorteil, dass Sie widerstandsfähiger und weitaus weniger empfindlich gegenüber Verschmutzungen sind als die weicheren Steine.

Nicht nur bei Werkzeugen sind wir gern Ihr Ansprechpartner

Wenn Sie mit Natursteinen Ihren Garten gestalten möchten, stoßen Sie vor allem bei größeren Granitplatten und Blöcken ziemlich schnell an Ihre körperlichen Grenze. Spezialwerkzeuge sind zur Erleichterung der Arbeit oftmals unabdingbar. Solche Werkzeuge können Sie heute bei einem Baumaschinenverleih mieten. Sind große Platten zuzuschneiden, gibt es Winkelschleifer mit einer Trennscheibe. Wer sich diesen Aufwand sparen will, der kann sich für die Bearbeitung von Natursteinen für den letzten Schliff aber auch gern an einen Fachbetrieb wenden. Die Fachberater der BioTopic GmbH sind dabei gern Ihr Ansprechpartner, wir haben die Werkzeuge und das Fachpersonal für die Bearbeitung der Natursteine. Es gibt viele Bearbeitungsoptionen für Ihren Garten, wir bringen gern Ihren persönlichen Geschmack und die Möglichkeiten zusammen, wie die Natursteine am besten behandelt werden. Wir beraten Sie auch gern bei der Frage nach den möglichen Verfugungsarten und Materialien, um das Optimum für Ihren individuellen Anspruch zu finden.

BioTopic GmbH Natursteine für den Garten
D-45739 Oer-Erkenschwick, Westfalenring 12
Tel: 0800 930091040, info@BioTopic.de
http://www.biotopic.de

Tags: , , , , , ,