Natursteine bester Qualität – Eigener Natursteinbruch | Riesenauswahl

Terrassenplatten reinigen und imprägnieren

Posted on

Darauf müssen Sie bei Terrassenplatten aus Naturstein achten

 

Terrassenplatten aus Naturstein, wie Granit oder Sandstein sind in der Regel sehr pflegeleicht. Dennoch gibt es auch bei diesen Platten einige wichtige Regeln, die Sie beachten sollten, damit Ihre Terrassenplatten lange schön aussehen. Einige Gesteinsarten neigen bei Flüssigkeiten dazu Flecken zu bilden, die leider nach dem Einziehen schlecht wieder zu entfernen sind. Bei normalem Regenwasser beispielsweise ist das egal, diese Flecken bleiben nicht. Beim Grillen zum Beispiel ist es aber schnell mal passiert, dass ein Glas Rotwein umgekippt ist oder Fett vom Grill auf die Platten tropft. Bei der Terrassenplatten aus Naturstein sollten Sie also darauf achten, dass keine fettigen und farbigen Flüssigkeiten verursachen. Außerdem muss man ebenfalls sehr vorsichtig mit aggressiven Reinigungsmitteln sein, da auch diese Schäden an den Terrassenplatten verursachen können.

 

Eine gründliche Reinigung ist sehr wichtig

 

Bevor Sie Ihre Terrassenplatten imprägnieren sollten Sie wissen, dass alle Terrassenplatten imprägniert werden können, egal wie alt Sie sind. Allerdings ist eine gründliche Reinigung die Grundlage für eine Imprägnierung. Sind die Terrassenplatten nicht ordentlich gereinigt oder weisen Rückstände von Reinigungsmitteln oder Dreck auf, hat die Imprägnierung keinen Sinn. Für verschiedene Gesteinsarten gibt es auch verschiedene Reinigungsmittel. Bevor Sie die chemischen Substanzen allerdings auf der ganzen Terrasse anwenden, sollten Sie sie an einer unauffälligen Stelle ausprobieren, um die richtige Dosierung herauszufinden. Wichtig ist es auch Metallteile sowie Fenster und Türen gut abzudecken, da diese von den säurehaltigen Mitteln leicht beschädigt werden können. Ebenfalls wichtig bei der Terrassenreinigung ist der Selbstschutz vor den Chemikalien. Beachten Sie die Einwirkzeiten der Reiniger und spülen Sie diesen nach der Einwirkzeit sehr sorgfältig wieder ab. Eventuell ist hier ein Hochdruckreiniger von Nöten.

 

Die Imprägnierung der Terrasse

 

Mit einer Imprägnierung schützen Sie Ihre Terrasse vor Verschmutzungen und können Sie das nächste Mal einfacher reinigen. Bevor Sie diese auftragen sollten die Terrassenplatten mehrere Tage gründlich durchtrocknen damit Sie keine Flüssigkeit einschließen. Die Imprägnierung sollten Sie mit einer Rolle oder einem Drucksprüher auftragen und dann Reihe für Reihe einarbeiten.

 

Haben Sie noch Fragen?

 

Falls Sie noch Fragen haben sollten oder sich mit dem Reinigungsmittel unsicher sind, dann sprechen Sie uns jeder Zeit an. Unser kompetentes Team vor Ort sowie unser Telefonservice steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Tags: , , , ,