Natursteine bester Qualität – Riesenauswahl

Steinzäune

Pergone 23cm Grundelement

Steinzaun (Pergone®) Grundelement T=23 cm

Pergone® Grundelement 23cm

Steinzaun Pergone® – Grundelement Aus unserem System Pergone® von der Firma 3KS Arcadia® entsteht mit geringem Aufwand ein wunderschöner und haltbarer  Steinzaun. Im Vergleich zu anderen Systemen die auf normalen Stabgittersystemen oder auf verzinkten Pfosten aufbauen sind bei der Pergone® nahezu keine Pfosten zu sehen. Die Pfosten an die die verzinkten Doppelstabmatten geschraubt werden sehen sehr […]

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Pergone 23cm Erweiterungselement

Steinzaun (Pergone®) Erweiterungselement T=23 cm

Pergone® Erweiterung 23cm

Steinzaun Pergone® – Erweiterungselement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Pergone 13cm Begrünungselement

Steinzaun (Pergone®) Begrünungselement

Pergone® Begrünung 13cm

Steinzaun Pergone® – Begrünungselement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Pergone 16cm Grundelement

Steinzaun (Pergone®) Grundelement T=16 cm

Pergone® Grundelement 16cm

Steinzaun Pergone® – Grundelement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Pergone 16cm Erweiterungselement

Steinzaun (Pergone®) Erweiterungselement T=16 cm

Pergone® Erweiterung 16cm

Steinzaun (Pergone®) – Erweiterungselement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Pergone 16cm Begrünungselement

Steinzaun (Pergone®) Begrünungselement

Pergone® Begrünung (16cm)

Steinzaun (Pergone®) – Begrünungselement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Zaungabione 13cm Grundelement

Steinzaun (Pergone®) Grundelement T=13 cm

Pergone® Grundelement 13cm

Steinzaun Pergone® – Grundelement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Steinzaun 13cm Pergone

Steinzaun (Pergone®) Erweiterungselement T=13 cm

Pergone® Erweiterung 13cm

Steinzaun Pergone® – Erweiterungselement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >
Pergone 23cm Begrüningselement

Steinzaun (Pergone®) Begrünungselement

Pergone® Begrünung (23cm)

Steinzaun Pergone® – Begrünungselement © ASD Online Marketing UG | SEO | Google Marketing   Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von „BioTopic Kundenportal“ direkt auf Dein Smartphone.

Mehr Informationen zu diesem Produkt >

Steinzäune

Bei Fragen zum Thema Steinzäune können Sie sich jederzeit an unser kompetentes und freundliches Beratungs-Team wenden. Sie erreichen unsere Mitarbeiter direkt über unser neuen WhatsApp-Kundenservice unter: © ASD Online Marketing UG Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von "BioTopic Kundenportal" direkt auf Dein Smartphone.

Geschlossenes Korbsystem

Steinzäune, Zaungabionen bzw. Gabionenzäune unterscheiden sich bereits durch die Grundkonstruktion von normalen Gabionen. Bei solchen Steinzäunen wie z.B. bei dem System Pergone® von der Firma 3KS Arcadia® handelt es sich nicht um geschlossene Körbe, sondern um Zaunmatten, die an Pfosten montiert werden, die entweder auf Fundamente aufgeschraubt oder in die Erde einbetoniert werden. Zusätzliche Stabilität erhält die Konstruktion durch das Setzen von Distanzhaltern zwischen den Zaunmatten, die das Ausbauchen der Zaunelemente durch den Druck der Steine nach/bei dem Befüllen verhindern. Optional kann bei diesem System die entstandene Gabionenwand mit einer Abdeckung versehen werden, um zu verhindern, dass später Steine entfernt werden können. Auch die Kombination von Zaungabionen mit Holzelementen ist ohne weiteres möglich. Hierfür gibt es vorbereitete Montagemöglichkeiten wie U-Schienen, die die Verbindung zwischen Holz und Steinzaun herstellen. Hiermit können längere Gabionenzaunanlagen rhythmisch unterteilt und aufgelockert werden. Bei der Verwendung von so genannten Parallelogrammleisten kann damit auch ein wenig Durchblick geschaffen werden, der von drinnen nach draußen funktioniert aber andersherum durch die Schräge der Sichtschlitze nur minimal ist.

Technisches zu Steinzäunen und Zaungabionen

Gabionenzäune und Steinzäune werden normalerweise freistehend verwendet und eignen sich nur teilweise und nach professioneller Beratung und erhöhtem technischem Aufwand zum Abfangen von Hängen. Eine vollständige Hinterfüllung ist aber auch bei Sonderkonstruktionen nicht ohne weiteres möglich. Eine einseitige Hinterfüllung ist nach Absprache ohne technischen Mehraufwand bis ca. 1/3 der Gesamthöhe möglich. So kann ein Steinzaun von 2m Höhe maximal ca. 60cm Erdreich abfangen. Besonders berücksichtigt werden muss bei Zaungabionen die richtige Wahl der Maschenweite, damit man bei der geringen Dicke der meist schmal gebauten Systeme auch ein geeignetes Befüllmaterial (Gabionensteine) findet. Hier einige Hinweise zum Thema Befüllung von Zaungabionen: Vor dem Kauf des Gabionensystems sollte man sich bereits mit der Befüllung bzw. dem Befüllmaterial beschäftigt haben. Es gibt leider nicht alle Natursteinmaterialien in geeigneten Größen für Zaungabione. Die Größe des Befüllmaterials ist weniger Geschmacksache als mehr technische Notwendigkeit. Wir haben häufiger Kunden, die 13cm dicke Steinzäune mit 5x20cm Maschenweite befüllen wollen und dann merken, dass das ohne sehr großen Aufwand kaum möglich ist. Die einzigen verfügbaren geeigneten Körnungen sind:
  • 60-120mm - Fällt nicht durch die Gitter ist aber kaum blickdicht einzubauen, dafür gibt es ihn in einer großen Materialauswahl mit auch preiswerten Materialien.
  • 50-80mm - Passt sehr gut ist aber nur in dem relativ teuren Icy Blue Marmor und wenigen "Exoten" verfügbar.
  • 32-56mm – Ist eigentlich zu klein und lässt sich nur mit Tricks und Zeitaufwand in der Gabione verkeilen. Theoretisch fallen ca. 50% der Steine sofort durch.
Unser Steinzaun System hat bei einer Maschenweite von 5x20cm z.B. eine Dicke von 23cm. Das erlaubt die Verwendung der 60-120mm Gabionensteine, die es in großer Auswahl und vielen Farben gibt. Für Systeme unter 16cm dicke empfehlen wir eine Maschenweite von 2,5x20cm bei der dann Grobschotter in der Körnung 25-50mm oder 32-56mm verwendet werden kann.

Hier noch ein paar Tipps für die Befüllung von Zaungabionen:

  • Bei nahezu allen Zaungabionen- und Steinzaunsystemen, die mit Pfosten und Doppelstabmatten arbeiten macht es Sinn, in der Mitte des Elements vor der Befüllung einen Auflagepunkt für die Matten zu betonieren, da es sich nicht vermeiden lässt, dass eine gewisse Auflast auf die Matten wirkt, da die Steine sich auf den Querstäben verkeilen. Ohne mittigen Auflagepunkt können die Matten nachher durchhängen was sehr unschön aussieht. Das Durchhängen sieht man oft sogar bei 2,5m langen Zaunmatten ohne Steinbefüllung...
  • Alle Details müssen vor der Befüllung geklärt sein, da es recht schwierig ist, eingefüllte Steine wieder zu entfernen. Hierfür gibt es nur zwei sehr suboptimale Varianten. Entweder man löst beide Matten komplett und versucht die Steine unten heraus fallen zu lassen ohne Teile zu verbiegen, oder man fädelt die Steine wieder nach oben um sie einzeln zu entnehmen. Beides macht keinen Spaß.
  • Für eine schöne und dichte Befüllung reicht es meistens nicht, das Befüllmaterial nur in die Zaungabione zu schütten, sondern die Steine müssen zum Teil auch nachgerichtet werden. Ohne Nacharbeit können sich unter den Distanzhaltern Hohlräume bilden oder Stellen, die nicht blickdicht sind. Auch herausstehende Steine sollten möglichst reingedrückt werden, da es sonst nicht so gut aussieht wenn man in einem flachen Winkel auf die Gabionenwand schaut.

Steinzäune. Die Auswahl für die Befüllung wird größer...

Der Gestaltung von Zaungabionen sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Zur Befüllung stehen neben Naturstein-Gabionensteinen auch Glasbrocken und künstliches Schaumglas zur Verfügung. Auch eine Befüllung mit mehreren Farben ist möglich. Der Wechsel zwischen Gabionenelement und reinem Zaunelement kann ebenfalls sehr reizvoll wirken. Neben Zubehör wie einhängbaren Pflanzkästen sind auch LED Lichtsysteme zur Illumination von Zaungabionen im Zusammenspiel mit Glasbrocken erhältlich. So kann man nicht nur einen Sichtschutz herstellen, sondern auch die Steinzäune aktiv in die gesamte Gartengestaltung mit einbinden. Ein weiterer Vorteil solcher Anlagen ist die Pflegeleichtigkeit. Während man Zäune aus Holz irgendwann einmal streichen muss und auch Zaunsysteme aus hochwertigem Fensterkunststoff einmal reinigen sollte, kann man sich bei Zaungabionen im Regelfall jeden Aufwand über viele Jahre ersparen.    

Kontaktieren Sie uns jetzt | Sie erhalten eine völlig kostenfreie, fachkompetente und schnelle Beratung:

WIR SIND FÜR SIE DA! KONTAKTIEREN SIE UNS.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Ort

Ihre PLZ

Ihre Nachricht


Oder rufen Sie uns direkt an.

02368 / 85196860