Natursteine bester Qualität – Eigener Natursteinbruch | Riesenauswahl

Gabionenzaun mit Natursteinen

Posted on

Der Gabionenzaun – Das perfekte Heimwerker Projekt

 

Gabionen sind sehr vielseitig einsetzbar und lassen sich einfach und preiswert selber errichten. Der Gabionenzaun kann sehr viele Aufgaben erfüllen und überzeugt mit einer außergewöhnlichen Optik. Ob als Sichtschutz, Grundstücksgrenze oder einfaches Dekorationselement – der Gabionenzaun hat eine hohe Individualität. Gabionen sind an sich lediglich mit Steinen befüllte Drahtkörbe, die an der gewünschten Stelle platziert werden können. Diese hübschen Zäune dienen im eigenen Garten meist als attraktive Alternative zu schlichten Betonmauern. Ein weiterer Vorteil der Steinkörbe ist, dass sie gut mit weiteren Gestaltungselementen kombiniert werden können und zu späterer Zeit bepflanzt werden können. Gabionen erreichen nach der Montage ein hohes Eigengewicht, was ihnen viele positive Effekte einbringt, wie zum Beispiel die Fähigkeit Wärme zu speichern und den Schall zu dämmen. Tierliebhaber werden sich freuen, denn die Steinzäune bieten vielen Insekten einen geschützten Lebensraum.

 

 

Die Vorbereitung für Gabionen

 

Die Vorbereitung für den Bau einer Gabione erfordert einen hohen Grad an Genauigkeit und Sorgfalt. Es können kleine Fehler unterlaufen, die in der Vorbereitungsphase eventuell gar nicht auffallen, später jedoch für das Scheitern des Projekts verantwortlich sein können. Für den erfahrenen Heimwerker sollte das jedoch kein Problem sein. Als erstes muss die gewünschte spätere Standstelle der Gabione genauestens ausgemessen werden. Wichtig für die spätere Stabilität des Drahtkorbs ist die Erstellung eines festen und ebenen Untergrundes. Am beliebtesten ist die Verwendung von Schotter als Untergrund. Alternativen sind Bauschutt und Beton. Bei der Montage der Steinkörbe ist zu beachten, dass generell das längste Teil mit den Seitenteilen montiert wird und anschließend um die Pfosten angebracht wird. Dann kann die Vorderwand angebaut werden. Ein wichtiger Tipp ist es die exakte Ausrichtung der Elemente zwischendurch immer wieder mit der Wasserwaage zu kontrollieren. Anschließend können die Körbe befüllt und geschlossen werden. Bei der Befüllung bietet Ihnen BioTopic eine große Auswahl an verschiedenen Bruchsteinen. Besonders beliebt sind die türkisen Glassteine und die Gesteinsarten Madagascar White, Marmor grün und Yellow Sun. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

 

Wir helfen Ihnen gerne!

 

Sollten an einer Stelle Fragen auftreten oder Sie benötigen professionelle Hilfe, wenden Sie sich jeder Zeit an unser kompetentes Team. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Materialien. Sollten Sie Anregungen benötigen besuchen Sie unsere Gartenausstellung in Oer Erkenschwick und lassen Sie sich inspirieren!

Tags: , , , ,